3. Barcamp Westküste

Das 3. Barcamp Westküste findet am 23. und 24. Mai 2014 wieder in Breklum statt.

Das Barcamp Westküste soll dem offenen Austausch von Ideen und Knowhow in unserer Region dienen. Auch wenn die Themen oftmals recht internetlastig sind, muss das nicht so sein. Ihr, die Teilnehmer,  bestimmt die Themen selbst.

Was hab' ich falsch gemacht?

Für das 3. Barcamp Westküste lagen nur etwa 30 Anmeldungen vor. Sowohl Freitag als auch Samstag saßen die Teilnehmer zu acht(!) um einen Tisch. Obwohl es zwei sehr interessante Tage waren – darin sind sich die Teilnehmer einig – stellt sich doch die Frage, warum nicht mehr Teilnehmer da waren. Platz wäre für 120 gewesen.

Weiterlesen / kommentieren: Was hab' ich falsch gemacht?

O'Reilly sponsert Buchpaket

O'Reilly hat sich bereit erklärt, ein umfangreiches Buchpaket zur Verlosung bereit zu stellen. Die Bücher werden am Samstag in der Abschlussrunde unter den Anwesenden verlost.

Weiterlesen / kommentieren: O'Reilly sponsert Buchpaket

Schaars Netzwelt: Die Nerds unter sich

Auch Schleswig-Holstein hat eine Internetkonferenz: das Barcamp Westküste. Kolumnist Jörn Schaar über Gemeinsamkeiten zur re:publica.

Themen

Die Themen eines Barcamps werden erst während der Veranstaltung von den Teilnehmern selbst festgelegt. Grundsätzlich können alle Themen angeboten und diskutiert werden, solange sie nicht geltendes Recht verstoßen. 

Das Barcamp Westküste bietet an zwei Tagen in vier Räumen insgesamt 40 Sessions zu je 45 Minuten, die mit Vorträgen, Diskussionsrunden usw. gefüllt werden können.

Weiterlesen / kommentieren: Themen

Session-Dokumentation

Das 3. Barcamp Westküste bot eine ganze Reihe sehr interessanter Themen aus den verschiedensten Bereichen. Die Sessions werden in einer Art "Wiki" dokumentiert. Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Wiki, sondern um einen Bereich, in dem registrierte Benutzer Inhalten eingeben und ändern dürfen.

Weiterlesen / kommentieren: Session-Dokumentation